Impressum Datenschutz made with Magix

Anki

Lernen von Spanisch 5000 mit Anki

Anki ist eine weit verbreitete open-source-Lernsoftware. Spanisch 5000 steht auf Anki zur Verfügung und wird regelmäßig aktua - lisiert. Wer bereits mit Anki arbeitet, kann mit seiner vertrauten App arbeiten oder den Kurs zumindest darin kennenlernen. Anki ist eine hoch funktionale Software mit gut funktionierenden Wiederholungsalgorithmen, kann auf Computer und Handy bzw. iPhone benutzt werden und eignet sich daher für anspruchsvolle Lernprojekte gut. Leider lässt jedoch die Architektur von Anki eine eigenständige Darstellung der Seite 3 incl. Ton nicht zu., wie uns sogar der Grün - der von Anki, Damian Elmes, persönlich bestätigte. Seite 3 bleibt daher ohne Ton, was vor allem für Anfänger ein Verlust ist, da hier in 20.000 Sätzen und Wendungen Aussprache gelernt und geübt werden kann. Wer die volle Funktionalität von Spanisch 5000 nutzen will, unkomplizierte updates durchführen will und Möglichkeiten zur manuellen Steuerung der Wieder- holungsintervalle haben will (bei einem großen Kurs sehr wichtig!), sollte daher FCD oder Memorion nutzen. FCD verfügte von vornherein über eine Architektur, die 3 Seiten verwalten kann, und Memorion wurde extra für Spanisch 5000 umpro - grammiert (!), um Seite 3 zu „können“. Mehr zur Auswahl der Lern-Apps hier. Zur Benutzung von Anki: Updates: Um ein Kursupdate durchzuführen, musst du den Kurs über den Browser suchen ( link ), erneut auf den Computer laden und die Datei (Spanisch_5000.apkg) im Anki-Programm starten (geschieht gewöhnlich von alleine beim Anklicken der Datei). Damit aktualisiert sich der Kurs im Anki-Programm. Nun muss vom Programm aus wieder dein Account in Anki Web synchroni - siert werden („Synchronisieren“ o.re.). Danach erst kannst Du den Kurs nun auch auf dem Handy synchronisieren. Web > Computer > Web > Handy. Einfacher geht’s leider nicht. Auf dem Browser ist das Ergebnis optisch unbefriedigend. Unsere Empfehlung: Entweder mit dem Programm oder mit der App arbeiten. Infokarten nach Kenntnisnahme auf “Notiz dauerhaft aussetzen” stellen (setzt beide Karten des items aus). Wir empfehlen grundsätzlich das Lernen am Handy, weil die Wiederholungslawine, die sehr rasch entsteht, anders schwer zu bewältigen ist. Einstellungen am Handy: “Audio automatisch abspielen” evtl. deaktivieren (Einstellungen/ Stapeloptionen/ Allge - mein). Steuerung der neu zu lernenden Karten: Über die Erstellung von gefilterten Stapeln kannst Du einzelne Einheiten auswählen (Filter z.B. auf “E05” stellen). Auf diese Weise kannst du auch thematische Einheiten darstellen. Die entsprechenden Karten kannst Du dann im Hauptkurs wiederholen. Suchfunktion: Menu > Kartenübesicht > Lupensymbol. Über die Suchfunktion kann man erstens beim Lernen rasch bestimmte Karten zum Vergleich heranziehen, die einem zur atuellen Karte einfallen; zweitens kann man damit den Kurs praktisch als Wör - terbuch benutzen, und drittens kann man sich über die Eingabe der Zeichenkette "Seite 3 aufrufen" sämtliche Infokarten anzeigen lassen (Tutorialkatten unnd Kapitelanfangskarten mit tonnenweise guten Tipps). Darin immer mal wieder zu stöbern können wir nicht genug empfehlen. Im übrigen verweisen wir auf die sehr ausführliche Dokumentation und die Knowledge Base .
Impressum Datenschutz

Anki

Lernen von Spanisch 5000 mit Anki

Anki ist eine weit verbreitete open-source-Lernsoft - ware. Spanisch 5000 steht auf Anki zur Verfügung und wird regelmäßig aktualisiert. Wer bereits mit Anki arbeitet, kann mit seiner vertrauten App arbeiten oder den Kurs zumindest darin kennenlernen. Anki ist eine hoch funktionale Software mit gut funktionierenden Wiederholungsalgorithmen, kann auf Computer und Handy bzw. iPhone benutzt werden und eignet sich daher für anspruchsvolle Lernprojekte gut. Leider lässt jedoch die Architektur von Anki eine eigenständige Darstellung der Seite 3 incl. Ton nicht zu., wie uns sogar der Gründer von Anki, Damian Elmes, persönlich bestätigte. Seite 3 bleibt daher ohne Ton, was vor allem für Anfänger ein Verlust ist, da hier in 20.000 Sätzen und Wendungen Aussprache gelernt und geübt werden kann. Wer die volle Funktionali - tät von Spanisch 5000 nutzen will, unkompli - zierte updates durchführen will und Möglichkei - ten zur manuellen Steuerung der Wieder- holungsintervalle haben will (bei einem großen Kurs sehr wichtig!), sollte daher FCD oder Memorion nutzen. FCD verfügte von vornherein über eine Architektur, die 3 Seiten verwalten kann, und Memorion wurde extra für Spanisch 5000 umprogram - miert (!), um Seite 3 zu „können“. Mehr zur Auswahl der Lern-Apps hier. Zur Benutzung von Anki: Updates: Um ein Kursupdate durchzuführen, musst du den Kurs über den Browser suchen ( link ), erneut auf den Computer laden und die Datei (Spanisch_5000.apkg) im Anki-Programm starten (geschieht gewöhnlich von alleine beim Anklicken der Datei). Damit aktualisiert sich der Kurs im Anki-Pro - gramm. Nun muss vom Programm aus wieder dein Account in Anki Web synchronisiert werden („Synchro - nisieren“ o.re.). Danach erst kannst Du den Kurs nun auch auf dem Handy synchronisieren. Web > Compu - ter > Web > Handy. Einfacher geht’s leider nicht. Auf dem Browser ist das Ergebnis optisch unbefriedi - gend. Unsere Empfehlung: Entweder mit dem Pro - gramm oder mit der App arbeiten. Infokarten nach Kenntnisnahme auf “Notiz dauerhaft aussetzen” stellen (setzt beide Karten des items aus). Wir empfehlen grundsätzlich das Lernen am Handy, weil die Wiederholungslawine, die sehr rasch entsteht, anders schwer zu bewältigen ist. Einstellungen am Handy: “Audio automatisch abspielen” evtl. deaktivie - ren (Einstellungen/ Stapeloptionen/ Allgemein). Steuerung der neu zu lernenden Karten: Über die Erstellung von gefilterten Stapeln kannst Du einzelne Einheiten auswählen (Filter z.B. auf “E05” stellen). Auf diese Weise kannst du auch thematische Einheiten darstellen. Die entsprechenden Karten kannst Du dann im Hauptkurs wiederholen. Suchfunktion: Menu > Kartenübesicht > Lupensymbol. Über die Suchfunktion kann man erstens beim Lernen rasch bestimmte Karten zum Vergleich heranziehen, die einem zur atuellen Karte einfallen; zweitens kann man damit den Kurs praktisch als Wörterbuch benut - zen, und drittens kann man sich über die Eingabe der Zeichenkette "Seite 3 aufrufen" sämtliche Infokarten anzeigen lassen (Tutorialkatten unnd Kapitelanfangs - karten mit tonnenweise guten Tipps). Darin immer mal wieder zu stöbern können wir nicht genug emp - fehlen. Im übrigen verweisen wir auf die sehr ausführliche Dokumentation und die Knowledge Base .